Archiv für Juni 2010

Erster Trailer zur Verfilmung von Warren Ellis und Cully Hamners „Red“

Wir werden sehen:

via spoiler alert

Batman – City of Scars

Aaron Schoenke hat einen 30 minütigen Batman-Fanfilm gedreht.

When the Joker escapes from Arkham and murders the parents of a young boy, Batman recalls the pain of losing his own parents as a child. He is pushed past his limits to the point where his focus becomes revenge on all who stand in his way, including many of Gotham’s underworld. Finally, Batman is forced to look at the psychological profile of his own mind and accept the consequences of his life to find resolve.

Noch nicht gesehen, aber erstmal posten:

via grober unfug

Iron Sky – Teaser

der nicht mehr ganz so neue zweite Teaser zu dem film, in dem Nazis tatsächlich hinterm Mond leben:

homepage

Spielarten des Antisemitismus

Mehrere Klassiker in einem:


Wir feiern heute den 90. Geburtstag von Marcel Reich-Ranicki, und es ist schön, daß man ihm dazu gratulieren kann. MRR hat Antisemitismus aufgespürt, sobald er sich zeigte. Ich möchte auf eine Spielart hinweisen, die man offenbar öffentlich betreiben kann, ohne dass jemand protestiert. Ich meine das Auftreten von Michel Friedmann in Talkshows. Er hat sich menschenverachtend Mädchen aus der Ukraine gegenüber verhalten, ist für nichts ein Experte und darf doch überall mitreden. Sein Auftreten bringt vielfach instantan Antisemitismus hervor. Merkt das niemand? Oder plant das jemand? MRR, übernehmen Sie.

Ernst Peter Fischer, Professor für Wissenschaftsgeschichte.

Farewell Phoenix

Ich wollte auch noch Tschüss sagen. Volle Kanne Pathos jetzt: