Archiv der Kategorie 'Frnshn'

Sons of Anarchy vs Gentrification

die neue staffel „Sons of Anarchy“ ist angelaufen und da ist mir aufgefallen: das ist wie in berlin.
kurze synopsis: am ende der dritten staffel waren die Sons viel cleverer als alle anderen, ein teil mußte aber trotzdem für 14 monate in den knast. zu beginn der neuen staffel werden sie aus dem knast entlassen und müssen feststellen, dass die schleichende entwicklung der letzten staffeln nun deutliche spuren im beschaulichen Städtchen Charming hinterläßt: Gentrifikation.
Charming ist nichts anderes als Berlin und die Sons of Anarchy jenes Racket, das sich den steigenden mieten in den weg stellt und so wie Antigentrifizierer in Berlin Pappsteine an Schaufensterläden kleben, kippen die Sons Leichen ins Neubaugebiet. Ich bin gespannt.

Schwerelos

Im Rahmen des kleinen Fernsehspiels läuft am 30.5. im ZDF zum Thema „Bodybits“ der Dokumentarfilm „Schwerelos“ von und mit Sylvia Casalino. Das kleine Fernsehspiel schreibt dazu:

Seit ihrer frühen Kindheit träumt Silvia Casalino davon Astronautin zu werden. Sie studiert Weltraumtechnik und beginnt für die französische Weltraumagentur CNES zu arbeiten. Sie ist überzeugt, die technologische Welt mit ihren subkulturellen und queer-feministischen Interessen beeinflussen zu können.
Aber dann muss sie feststellen, dass sie sich nach und nach in den Prototypen eines perfekten, leistungsfähigen und straighten Wissenschaftlers verwandelt, der vorgibt männlich zu sein. Als dann auch noch ihre Bewerbung für das von der European Space Agency ausgeschriebene Astronauten-Trainings-Programm abgelehnt wird, beginnt sie eine Forschungsreise zu den Ikonen weiblicher Raumfahrt und in die Cyborg-Kultur.

Raquel Welch – Bang Bang

Walking Dead mal wieder

aber dieses fanmade-opening-title-filmchen ist zu gut:

THE WALKING DEAD „Opening Titles“ from Daniel Kanemoto on Vimeo.

die serie startet immer noch an halloween auf dem streaming-portal deines vertrauens.

via 5ff

Bamm

im anschluss wird wahrscheinlich gesungen, aber bis dahin gut:

via kaliban

The Walking Dead – Trailer

den trailer gab es während der comic-con in san diego schonmal in der vom bildschirm abgefilmten masochisten-version. jetzt mal in ordentlich. Der Regisseur Frank Darabont dreht sonst ja nur Gefängnisfilme. Mit Shawshank Redemption einen sehr tollen, mit green mile einen eher doofen.

via comicsalliance

vorher mal

Serienherbst

Daß der Fernsehserienkiller Nummer 1 im September mit einer neuen Staffel zu Kino.to zurückkehrt, dürfte eh jeder wissen: Dexter, Season 5

aber wichtiger noch, auch die zur Zeit neben Breaking Bad beste Serie startet mit einer neuen Staffel: Sons of Anarchy, Season 3

SAMCRO is back, wooohooo!

The Walking Dead – Motioncomic

Die ersten 6 – 7 Ausgaben sind wohl der größte Schwachpunkt der Serie, das Problem gibt es bei Robert Kirkman durchaus öfter (z.B. auch bei Invincible), aber nachdem das Setting steht und die Charaktere eingeführt wurden, gewinnt „The Walking Dead“ deutlich an Qualität und zählt bis heute zu den besten fortlaufenden Comicserien. Dabei erfindet Kirkman das Zombiegenre zwar nicht neu, setzt den Focus aber auf die Charaktere und deren Entwicklung sowie auf die Bemühungen, nach dem völligen Kollaps der gesellschaftlichen Ordnung wieder eine funktionierende Gemeinschaft aufzubauen.
Aber da brauch ich mir jetzt keinen abzubrechen, mit der Fernsehserie in der Mache und der auf Hochtouren laufenden PR-Maschine für den Serienstart im Oktober, die gerade die üblichen Kanäle mit News und Behind-The-Scenes-Filmschnipseln flutet, wird in den nächsten Monaten noch genug über die wenigen Schwächen und zahlreichen Stärken der Comicserie zu lesen sein.
Ganz nett ist der kürzlich veröffentlichte Motioncomic, der die erste Hälfte der ersten Ausgabe nacherzählt, wenn ich mich richtig erinnere. Damals noch von Tony Moore gezeichnet, dessen Artwork hier auch als Grundlage dient. Später übernahm dann Charlie Adlard den Zeichenstift bis heute.


via nerdcore

Sonneborn vs Pharma-Industrie und Ärger

ZDF heute-Show: Martin Sonneborn interviewt einen Vertreter der Lobby-Vereinigung „ProGenerika“ und der beschwert sich daraufhin komischerweise beim ZDF.

via rivva

vorher mal

AHHHHHHH

kurze animation von grickle:

vor einiger zeit bei antiterra gesehen.

Spätrömische Dekadenz bei H4-Empfängern

dem Betrachter näher gebracht von Extra 3:

via besserscheitern

Wegen des metrischen Systems

What is „nine meters“ in english?

via tdw

Sonneborn bei den von Vertreibung durch die Vertriebenen bedrohten Vertriebenen

keine sternstunde, aber hey, vertriebenenbashing:

via dissi

Wunderbare Welt der Werbung

Tottenham Hotspur Fans singen für Puma „Truly, Madly, Deeply“ von Savage Garden. Süss:

via spitblog

Curling

Ich halte Curling für eine der besten Wintersportarten. Warum das so ist, kann erschöpfend bei Stefan Niggemeier nachgelesen werden. Würde ich so unterschreiben.


Bild via Comicsbeat