Archiv der Kategorie 'Musikscheiss'

Die Antwoord

Rap-Rave aus Kapstadt

via shituationist institute

Noisia – Machine Gun

via nerdcore

Chefdenker – Der Optimismus der 50er Jahre

Ende letzten Jahres hatte ich das Vergnügen, die legendären Knochenfabrik im Kato noch einmal live zu sehen. Da meine Punksozialisation erst nach der Auflösung der Band 1998 begann, hab ich meine Chance genutzt. Auch wenn Reunionkonzerte immer eine zweischneidige Sache sind, ich hab mir gedacht: wenn es „schlecht“ wird, war es authentisch, also gut und wenn es gut wird ist es gut. Eine Win-Win-Situation. So kam es auch.
Warum jetzt aber das Gequatsche über Knochenfabrik. Weil ich ein Musikhonk bin und Chefdenker immer mit Knochenfabrik vergleichen muss. Egal, hier das Video:

Codeorgan

So klingt dieses Blog, im feschen Soundgewand.

via spreeblick

Klenginem – SuvwI‘pu‘ qan tu‘lu‘be‘

Das ist so strange, ich …

Links: Klenginem, Klingonisch

Oops I did it again

wenn der online-lynchmob marschiert, bin ich aber mit dabei:

„aus diversen gründen“ Helene Hegemann gewidmet

T.C.O. – Pair, Apollo 12

Video von SilverdaleDubs welches Aufnahmen der Apollo-Mondlandungen mit T.C.O.s „Pair“ mischt.

via kfmw

Criminal G – Falkenhorst

Wien West Music war gestern.

Hoffentlich hab ich aftershow jetzt nicht seinen nächsten Beitrag geklaut.

in den Kommentaren zu diesem Artikel bei gtp gefunden.

Lo-Fi-Fnk – Marchin In

Lo-Fi-Fnk Marchin In from Mattias Erik Johansson on Vimeo.

dazu passend die auch im obigen video auftauchenden, raffinierten Delphine mit ihrem Fast-Food-Trick:

via ur5
via nerdcore

Smoke Blow – Broken Bonds Of Friendship

Neues Album der Prollkombo aus Kiel steht vor der Tür. Find ich gut. Soll auch wieder mehr krachen als der Vorgänger, was ebenfalls nicht verkehrt ist. Das Video dürfte ein Klassiker werden:


SMOKE BLOW feat KIEL BALTIC WITCHES – Broken Bonds Of Friendship

SMOKE BLOW | MySpace Music Videos

Carpark North – Human

Plaid – Itsu

via neology, glitchvideos

John Frusciante – Going Inside

John Frusciante – Going Inside from Pavel on Vimeo.

Metal On Metal – Bastard

via

Nirgaga – Smells like Pokerface oder so

via

Amanda Palmer assaults New York

Amanda Palmer singt Passanten in New York Tegan und Saras „Hell“ vor.

Amanda Palmer Assaults NY… With Song! from Gothamist on Vimeo.

So was hat sie auch schon mal mit Zündi Laupers „girls just want to have fun“ gemacht, das Youtube aber mittlerweile wegen Awesomeness hinter einer Sperre versteckt hat.
Hier der Youtube-Link für die, die wissen wie es geht und für alle anderen hier.

via

Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen

Was für Trottel. Deutschland mal wieder beim rumopfern:

via

Elton John – Nikita

Pissed Jeans – I‘ve Still Got You Ice Cream

Wizo kommt wieder

Die Crustpunker von Wizo wollen es nochmal wissen. Na dann.

Dass der Sänger ein Sadist mit misanthropischen Tendenzen ist, konnte schon aus alten Liedern rausgehört werden. Aber so richtig hat er seinen Sadismus und Menschenhass erst nach dem Ende von Wizo ausgelebt: