Archiv der Kategorie 'Musikscheiss'

Tegan and Sara – Hell

R.a.m.b.o. – Wall Of Death The System

Manchmal versuch ich mir bildlich vorzustellen, wie das wohl aussieht, wenn das System gewallofdeatht wird.

Vielleicht so.

Adriano Celentano – Prisencolinensinainciusol

Morgen

Mister Spock singt die Ballade von Bilbo Baggins

Hobbits Unite!

Dis Deutschland hier!

darauf die Diskurspopper von S.O.D.:

Laika

Nächste Woche kommt die hier mich mal wieder besuchen. Darum Hundecontent:

via

Luzifer Dyse – Blutige Strassen

Aufbau Ost:

Sehr schön auch dieses Interview mit dem eloquenten Herrn Dyse:

Transplants & Boo-Yaa Tribe – What I can‘t describe

Musik ist eine ernste Sache und voller Weisheit.

Dan Le Sac vs Scroobius Pip – The Beat That My Heart Skipped

Audio 88 – Danke

So, jetzt mal alle wieder ein bißchen runterkommen.

Amanda Palmer – Oasis

Kid Acne – Roc Roc Radio

So wie früher, als Hiphop noch gescheppert, geklongt und geplängt hat.

Austin Lucas im Lokal

Dieses Konzert gibt es jetzt auch zum nachhören bei liveatlokal, für alle die nicht da waren oder nicht da sein wollten.
Den Krach gibts drüben, hier mal Austin:

Habt Respekt!!!

via

N.A.S.A. – „Gifted“

Schickes Video, da lohnt sich mal wieder die HD-Funktion bei Youtube:

via

It`s a Disaster! Porn!!

Roland Ich-mach-alles-kaputt Emmerichs neuer Weltuntergangsclip als Exploitation-Trailer. Einfach nur schön und viel besser als der Originaltrailer, eine traumhafte Symbiose aus Ton und Bild:

via

Spinnerette – Baptized by Fire

Ja, ich fand die Distillers damals toll. Erstes Album super, „Sing Sing Death House“ auch super, dritte Scheibe erst bäh, Jahre später doch noch den ein oder anderen Song gut gefunden. Spinnerette ist sowas wie die Nachfolgeband, hatte ich auch schon mal mit dem doch recht großartigen Valium Knights. Wie ich den Rest finde, weiß ich noch nicht. Lied ist nett, Video ist scheiße, aber der Vollständigkeit halber:

Natalies Rap