Archiv der Kategorie 'Weltraum'

Woraus Sternschnuppen manchmal auch bestehen:

via universetoday

Carl Sagan explains the Drake Equation

via fasel, benpicco

Volltreffer 9

via universe today

Kurzer Ausflug

via

Kommerzieller Weltraumflug

Demnächst kann man seine eigenen Schmetterlinge mitnehmen, das alte Label von den Onkelz macht es möglich.
Capitalism, baby! Woohoo!

via

Butterflies in Space

Geboren im Weltraum.

via

Belly Flip

via

Volltreffer 7

mehr bei den sponnern


bild von da

George Smoot über den Aufbau des Universums

Verrückter Wissenschaftskram zum Entspannen am Sonntag:

Natürlich auch ein bißchen um das vorherige Posting auszugleichen.

via

Volltreffer 6: Jupiter schmeißt Geburtstagsparty

Schon lange keinen Impakt mehr gehabt? Dieses Mal hat es auch nicht uns erwischt, sondern Jupiter:

Jupiter hit by an impact
Nasa

Der Impakt ist natürlich der gefährlich aussehende, helle Punkt unten im Bild und ist eindeutig ein kosmisches Geburtstagsgeschenk. Wer erinnert sich nicht daran, als vor genau 15 Jahren, zwischen dem 16. und 22. Juli 1994 die Bruchstücke des, bei der Überquerung der Roche-Grenze zerbrochenen, Kometen Shoemaker-Levy 9 in die äußeren Gasschichten des Jupiter einschlugen.
Das sah damals so aus:

1. Mondland kaufen 2. ???? 3. Profit!!!!

Immobilien und Land gelten ja als sichere Anlage und wie damals im Wilden Westen werden demnächst die Claims in der Nachbarschaft der Erde verteilt. Da ist es doch ziemlich schlau, von Anfang an dabei zu sein und sich ein paar Filetstücke zu sichern, solange die Preise für extraterrestrische Parcellen noch im Keller sind.
Jetzt mal ehrlich, bevor der Kommunismus kommt, gibts Wellness-Hotels mit Mondphasenwasser AUF DEM MOND.
Jedenfalls bin ich nach diesem Interview von der Seriosität dieser Firma überzeugt. Immerhin kündigt sie bereits jetzt schon an, meine Eigentumsinteressen notfalls damit durchzusetzen, die Chinesen einfach vom Himmel zu holen, falls die an mein Helium wollen.
Der Krater meiner Wahl wäre Bullialdus. Ein wirklich schöner Krater. Lauschig gelegen im Mare Nubium. Ein bisschen Abseits zwar, aber es muss ja nicht immer Imbrium oder Oceanus Procellarum sein und außerdem ist Bullialdus nur eine Fahrradtour vom auch sehr schönen Tycho entfernt. Der ist erstens bestimmt schon vergeben und wird zweitens später auch mal mit Heerscharen an Touristen unangenehm überlaufen sein.

Wer sich nicht erinnern kann war nicht dabei!

Während ich etwas unmotiviert an meiner Diplomarbeit rumschreibe und zwischendurch eigenartige Youtube-Videos poste, verfolge ich zumindest mit einem Ohr die Jungs von Apollo auf ihrem Flug zum Mond. Noch 75 Stunden. Den Start hab ich zwar verpasst aber egal.

Auf zum roten Planeten

Ich bin auch dabei. Hier ist meine Zertifikanz:

Wer das Filmzitat erkennt kriegt eine Flasche Bier.

da und via